Newsletter abonnieren

Autismus Tagung mit Tony Attwood

Das Asperger-Syndrom über die Lebensspanne

Ein Tagesseminar mit dem Autismus Experten Tony Attwood, in Kooperation mit dem ATZ Köln und der Autistenhilfe Wien!

Tagungstermin: 18.05.2018, 09:30 - 16:30 Uhr

Tagungsort: Seminar- und Veranstaltungszentrum Catamaran, Wien

 

Prof. Tony Attwood ist ein britischer klinischer Psychologe. Er ist auf das Asperger-Syndrom (AS) spezialisiert und hat zahlreiche Bücher und andere Medien über dieses Thema veröffentlicht. Im Rahmen des Tagesseminars „Das Asperger-Syndrom über die Lebensspanne“ wird er auf folgende Asperger-Aspekte näher eingehen:

  • Früherkennung und Frühintervention beim Asperger Syndrom
  • Die Besonderheiten bei Mädchen und Frauen
  • Depressionen bei Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen mit AS

 

Tagungs-Inhalte

1. Teil:Früherkennung und Frühintervention beim Asperger Syndrom Wie entwickeln sich Kinder mit Asperger-Syndrom in den ersten Jahren? Bei welchen Besonderheiten sollten ErzieherInnen, KinderärztInnen und Eltern daran denken, das Kind auf eine Autismus-Spektrum-Störung untersuchen zu lassen? Tony Attwood wird im ersten Teil neben diesen Warnsignalen auch auf Ziele und Methoden der Frühförderung eingehen.

2. Teil: Die Besonderheiten bei Mädchen und Frauen Mädchen und Frauen mit Asperger Syndrom sind schwieriger zu erkennen und zu diagnostizieren, weil sie nach Einschätzung von Tony Attwood bestimmte Mechanismen zur Bewältigung und zur Überspielung der AS- Symptomatik entwickeln. Tony Attwood wird dies genauer skizzieren, aber auch beschreiben, was speziell Mädchen und Frauen hilft, um Freundschaften zu gewinnen und Beziehungen zu führen, mit Hänseleien umzugehen, eigene Gefühle zu regulieren und beruflich zufrieden zu sein.

3. Teil: Depressionen bei Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen mit AS Ein Teil der Betroffenen entwickelt im Laufe des Lebens depressive Symptome. Tony Attwood erkundet die spezielle Symptomatik, geht auf mögliche Ursachen ein (von Mobbing bis zu Perfektionismus) und stellt ein kognitiv- verhaltenstherapeutisches Programm vor. Außerdem beschreibt er antidepressive Strategien, die von Eltern, TherapeutInnen und Betroffenen von Nutzen sein können. 

 

Englischsprachige Vorträge mit deutscher Simultanübersetzung!

 

Tagungskosten: € 160,00

Ermäßigt für: Betroffene und Angehörige (Eltern) € 110,00

In der Tagungspauschale ist auch das Mittagsbuffet inkludiert! 

 

                                 Download Tagungsprogramm

                                 Für weitere Details und Anmeldung bitte hier klicken