Newsletter abonnieren

Mobilisation nervaler Strukturen nach Dierlmeier, 20.-22.09.

In der Ausbildung werden Einflüsse verschiedenster Therapierichtungen aufgenommen, so z. B. der Integrativen Manuellen Therapie, der Osteopathie oder der Arbeiten von David Butler zur Behandlung des Nervensystems.

Sie erhalten die Möglichkeit das Nervensystem differenziert zu untersuchen und detaillierte Diagnosen zu stellen. Behandelt wird mit Spannungstests, direktem Verschieben der Nerven im Gewebe, Dehnung von Tunneln, die Nerven durchlaufen müssen und Eigenübungen. Zuverlässig behandelbare Krankheitsbilder sind u. a.: Karpaltunnelsyndrom, Parästhesien, Hypersensibilität, Burnout, Bandscheibenprobleme, Muskelschwäche,

Migräne, etc.

Das Dierlmeier Konzept eignet sich auch zur Problembehandlung im vegetativen Nervensystem. Indikationen hierfür können sein: Herzrhythmusstörungen, Sodbrennen, Blasenprobleme, Bauchschmerzen, etc. oder zur Behandlung chronischer Schmerzen. Sie erhalten eine Behandlungsmethode an die Hand, deren Erfolg Sie unmittelbar sehen können und die Sie mit den von Ihnen bisher angewandten Therapien hervorragend kombinieren können.

Weitere Infos und Anmeldung.....